kggastro facebook rss
„Ohne Glamour“ , von Sarah King „Ohne Glamour“

Dieses Wochenende drehte sich alles um Berner Filme - mitsamt Ankündigung der Gewinnerinnen und Gewinner des Berner Filmpreises in der Cinématte: im kleinen Rahmen, bescheiden, "ohne Glamour", meint der Moderator. Ohne Glamour auch die Preisfilme, dafür aber mit Wärme: Sie bringen Menschen näher, die womöglich den einen kaum bekannt, den anderen ein Dorn im Auge sind. Ohne politischen Gesinnungswechsel sieht man plötzlich den Menschen hinter dem umstrittenen Rechts-Politiker Erich Hess ("Er/ich", Karin Bachmann) und versteht, dass Silikonpuppen für manche mehr Lebensanker denn Sexgespielinnen sind ("Traumfrau", Oliver Schwarz). "Mary & Johnny" (Samuel Schwarz, Julian Grünthal) räumt doppelt ab – den Hauptpreis und den Preis für die beste Schauspielleistung (Marcus Signer, Rolle des Mischa). Und eben: kein Glamour, keine Tränen. Das folgt vielleicht am 14. November 2012, wenn die Preise übergeben werden. 19.30 Uhr, Dampfzentrale Bern. Und nein – gemäss Karin Bachmann, die das Herz auf dem "linken Fleck" hat, stand Erich Hess nach den Dreharbeiten nicht mit einer Rose vor ihrer Tür ...

www.bernerfilmpreisfestival.ch