kggastro facebook rss
Sammlung der Königsdisziplin , von Patrick Zinsli Sammlung der Königsdisziplin

Reportagen werden als Königsdisziplin des Journalismus beschrieben. Und genau darum geht es im Magazin mit dem bezeichnenden Namen «Reportagen». Im praktischen Format gedruckt hebt es sich von der Masse ab und es ist ein idealer Begleiter für trübe Abende aber auch auf Reisen. Dank edlem Leinenband und schönem Design muss man es auch nicht vor dem Sitznachbarn verstecken.

Die Inhalte sind natürlich Reportagen. Eine Ausgabe, die Akutelle ist übrigens die siebte, ist immer einem Thema gewidmet. Dieses Thema ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Der rote Faden ist aber stets erkennbar. Mit schön gestalteten Diagrammen und Illustrationen wird der Text ergänzt. Hauptsächlich geht es aber um eines: Erzählungen. Und die sind erstklassig. Die Geschichten lesen sich butterweich, man erfährt Erstaunliches und eine Prise Schalk hat manch ein Text auch noch. Kein Wunder haben die Autoren zu Hause auch namhafte Preise stehen. Reportagen von Sibylle Berg, Constantin Seibt, oder George Orwell wurden bereits veröffentlicht, um nur einige Autoren zu nennen. Man findet heute selten solch ein schönes Handwerk im Kiosk. Von der Redaktion über den Druck bis hin zur Auswahl der Texte und Werbung, hier spürt man, dass alle mit Herz dabei sind. Da verschmerzt man auch den etwas höheren Kaufpreis.

www.reportagen.com