kggastro facebook rss
Schwein in besetzter Toilette , von Michael Klesse Schwein in besetzter Toilette

When pigs have wings oder das Schwein von Gaza ist der Titel der äusserst sehenswerten Filmgroteske über den Nahost-Konflikt. Dieser wird wohl nicht mit Lachsalven zu beenden sein. Leider! Trotzdem zeigt der französische Filmemacher Sylvain Estibal mit doppelbödigem und befreiendem Humor wie unüberwindbar erscheinende Hindernisse zu sprengen sind.

Die Story: Ein Schwein wird aus dem Meer gefischt und sorgt für allgemeinen Ausnahmezustand. Dieses ist weder koscher noch halal, also doppelt verboten. Der Unglücksrabe, der Fischer Jafaar, versucht alles, um das lästige Schwein wieder loszuwerden und beginnt dabei einen skurrilen, aber nicht ungefährlichen Handel, der seine klägliche Existenz verbessern wird.

Eine herzerfrischende Komödie in der jedoch der Realitätssinn nie abhanden kommt. Der Extremismus des Jihad und der Fundamentalismus der Siedler wirken genauso befremdlich wie absurd. 

Übrigens läuft der Film im Kellerkino in der Berner Altstadt. Wer da noch nicht war, dem ist dieses herzige Schmuckstück und Alternativkino an der Kramgasse 26 wärmstens zu empfehlen. Das Kellerkino existiert seit bald 40 Jahren und ist das erste und älteste unabhängige Kino in der Schweiz.

www.cineman.ch

www.dasanderekino.ch