kggastro facebook rss
Herzhaft-o-Meter , von Adrian Garbely Herzhaft-o-Meter

Gerade neulich diskutierten wir auf der herz-haft.ch-Redaktion intensiv darüber, woran man denn erkenne, ob etwas «herzhaft» sei oder nicht.

Bei Bars, Beizen und Restaurants befolge ich hierfür eine simple Faustregel: Schau in die Bier-Karte!

Viel zu oft werden ausschliesslich die überaus durchschnittlichen Produkte der beiden grünweissen Grossfirmen angeboten und Regionales übergangen. Dabei herrscht beim Bier keine weniger grosse Auswahl als beim Wein! In aller Herren Länder wird gebraut und für jedeN Guste gibts etwas - egal ob bitter, sauer oder süss. Immer nur 'eine Stange' ist wie jeden Tag Pizza.

Wirten mit adretter Bierauswahl unterstelle ich deshalb grundsätzlich Herzhaftigkeit und komme alben wieder.

Viele verschiedene mit Herzblut gebraute Schweizer Biere gibts übrigens diesen Donners- bis Samstag (25.4. - 27.4.) an den Solothurner Biertagen zu probieren. Santé!

www.biertage.ch