kggastro facebook rss
Die Hoffnung stirbt zuletzt , von Stefan Hugi Die Hoffnung stirbt zuletzt

Packende Geschichten schreiben? Diese selber inszenieren? Gemeinsam mit Menschen, mit denen man die Begeisterung für das Theater teilt? Ja, das gibt es. Und das ist gut so. Ein Beispiel sind «The Caretakers» aus Bern. Diese Gruppe pflegt das englischsprachige Amateurtheater und bringt jedes Jahr mindestens ein Stück auf die Bühne.

Zurzeit gibt es gleich zwei Werke im Doppelpack zu sehen: «Coming back to me» und «Let me go» erzählen von Menschen und ihren Beziehungen. Es geht um das Zusammen- und Alleinsein. Um Hoffnung und Tod. Die Stücke sind mitreissend und faszinierend, aber lasten schwer. Werden wir uns wiedersehen? Was wird morgen sein? Wir wissen es nicht.

The Caretakers, www.thecaretakers.ch, «Coming back to me» & «Let me go» noch am 14. und 15. Juni jeweils um 20.00h im Theater Remise in Bern.