kggastro facebook rss
Kaffeeladen yocafe , von Michael Klesse Kaffeeladen yocafe

Auf die Idee des eigenen Online-Kaffeeladens yocafe.ch brachten den Berner Philippe Dentan seine wissenschaftliche Studie in Südwesthonduras und in vielen Gesprächen mit Kleinproduzenten, die ihm über die schwierige Situation im Zusammenhang mit dem tiefen Kaffeepreis berichteten. Philippe Dentan beschloss, eine direkte Verbindung zwischen den Kaffeeproduzenten in Honduras und Kaffeegeniessern in der Schweiz zu schaffen. 

Dazu gründete er yocafe.ch und kreierte den Café Campesino: Kaffeegenuss für höchste Ansprüche, vom Anbau bis zur Röstung. Dieser besteht zu 100% aus seltenen Variationen der edlen Arabicasorte mit einer dezente Zitrus-Kakao-Note und entsteht ohne Einsatz von Pestiziden oder chemischen Düngemitteln in energie- und wassersparender Verarbeitung. Yocafe gewährt die Rückverfolgbarkeit, die soziale und ökonomische Nachhaltigkeit und die Qualität.

Die Kaffeebauern erhalten von yocafe für ihren Kaffee einen fairen Preis, welcher weit über dem Börsenpreis liegt. So können sie ihre Kinder zur Schule schicken und ihre Familien besser ernähren. Der Café Campesino wird in Bern bei der Rösterei Regina traditionell und in kleineren Mengen und langsamer geröstet, weil dies den Magen schont.

www.yocafe.ch, Verkauf u.a. im Fischermätteliladen, Weissensteinstrasse 29, 3008 Bern