kggastro facebook rss
Knallfred , von Michael Klesse Knallfred

Es gibt Drogisten, und es gibt Feuerwerksverkäufer. Der Berner Wilfried Burri alias Knallfred ist beides aus Freude und mit Enthusiasmus und verwirklicht sich wohl seit vielen Jahren seinen Bubentraum. Dieser Mann hat nun seinen eigenen kleinen Laden für grobstoffliches im Monbijou und auch im Online-Shop. Dort kann man alles haben was raucht, blitzt und kracht.

Zu fast jedem Anlass wird etwas geboten, sei es für eine Brückeneinweihung, für das Schlussbouquet einer Geburtstagsfeier, an Silvester natürlich oder für Spezialeffekte bei Vernissagen oder Installationen. Sogar die Feuerwehr kauft beim Knallfred ein, der das ganze Jahr hindurch geöffnet hat um es farbig rauchen und tüchtig knallen zu lassen.

Knallfred ist Komponist des flüchtigen Zaubers. So stehen bei ihm Feuerwerke mit der Bezeichnung "Bärner Müntschi", "Marzilignuss" oder "Venus vo Bümpliz" der bestimmte Bräuche und Anlässe der Bundesstadt pyrotechnisch darstellen will, mit Sachverstand als Feuerwerksproduzent und -experte. Ich finde dies, in Massen genossen, eine zündendes Vergnügen. (WDH)

www.knallfred.ch