kggastro facebook rss
Essbare Stadt , von Michael Klesse Essbare Stadt

Der Guerilla-Gärtner der ersten Stunde und Koch Maurice Maggi aus Zürich hat das Kochbuch: "Essbare Stadt - Wildwuchs auf dem Teller" herausgebracht. Es geht um vegetarische Rezepte mit Pflanzen aus der Stadt und vor der Haustüre. 

"Diese Buch soll eine Anregung sein, soll Freude am Experimentieren vermitteln. Es soll dabei helfen, die Natur zu entdecken, indem man sich ihrer bedient und damit die Sensibilität für die Stadtnatur zu wecken. Weiterhin soll es uns dazu bringen, mit den Lebensmitteln sorgsam, aber doch spielerisch umzugehen und das Beste aus dem, was die Natur schenkt, herauszukitzeln. Eine Mischung aus völliger Hingabe und Begeisterung ist die Grundlage für ein wahrhaft kreatives Kochen." MM

"Auch wenn wir die Natur nicht als bedrohlich empfinden, gilt sie als wild und unlenkbar, nicht kultiviert, unzivilisiert und ungebändigt." MM

Mit 70 einzigartigen, vegetarischen Rezepten ist dieses Werk auch fotographisch eine Augenweide, in Jahreszeiten kapitelt und mit vielen Steckbriefen von heimischen Kräutern und sogenannten "Unkräutern" bestückt, welche in der Küche prima zum Einsatz kommen können.

Infos: www.at-verlag.ch/Maurice Maggi/Essbare Stadt