kggastro facebook rss
Schaufenster , von Stefan Hugi Schaufenster

In Bern gibt es Un-Orte. Einer davon ist das Bollwerk. Ein Spaziergang entlang der Strassenschlucht ist jedenfalls wenig erbaulich. Schon mal das Trottoir auf Bahnhofseite benützt? Eben. Alles andere als schön. Doch seit 9. Januar belebt dort das Kunstprojekt «Transform» die verlassenen SBB-Räumlichkeiten im Parterre des Gebäudes am Bollwerk 12.

Kunstschaffende aus verschiedenen Sparten setzen sich mit dem Raum und seiner Umgebung auseinander und nutzen ihn als Bühne für Installationen, Konzerte und Performances. So entsteht eine Art Showroom. Wer an der grossen Fensterfront vorbeigeht, ist eingeladen, stehenzubleiben und teilzuhaben. Fast täglich lässt sich Neues entdecken. Die vierte Versuchsanordnung von Transform dauert bis am 13. Februar 2015.

Transform, Versuchsanordnung 4, www.transform.bz oder www.facebook.com/transform.bz