kggastro facebook rss
Finden von Edith Schelbert , von Rosmarie Bernasconi Finden von Edith Schelbert

Die aus dem Glarnerland stammende Autorin Edith Schelbert-Bisig erzählt von ihrer zweieinhalbjährigen Reise im ausgebauten Lkw (Finden - Fragmente einer Reise durch Südamerika und Mexiko). Sie spricht über Hoch und Tief, Erfüllung und Leere, die Begegnung mit sich, Familienleben auf engem Raum und über das Unerwartete im Jetzt. „Leben ist Finden. Wenn es gelingt, Fundstücke und Findlinge zum Glänzen zu bringen, sie zu achten in ihrem ganzen Wert, so wächst der Finderlohn zu einem inneren Schatz. Alles darf sein, das Ganze verlangt Anerkennung.“ Edith Schelbert-Bisig

Ein Buch das berührt - eine Geschichte, die berührt. Edith Schelbert beschreibt in diesem Buch, locker und leicht über ihre Reise. Reflektiert auch über die Reise, die nicht nur einfach super war. Zum Schluss des Buches geht es darum, dass die Reise die so luftig und locker begann, tragisch und dramatisch geendet hat. Ein spannendes Buch - es ist kein alltägliches Reisebuch.

Das Buch ist in verschiedenen Buchhandlungen erhältlich oder aber auch auf einfachlesen.ch.

#

so genial! Soooviiiiel Mut, sooooviiiiel Lebenserfahrung und sooooo offen!

Thursday, January 28, 2016 2:37 PM