kggastro facebook rss
Bier aus dem Stufenbau , von Reto Hügli Bier aus dem Stufenbau

Als ich zum letzten Mal nach Ittigen in den Stufenbau gepilgert bin, fand in diesem architektonisch interessanten Komplex ein Konzert statt. Oder war es ein Boxkampf? Item, lange her.

Heute hauchen viele Kleinunternehmen dem Bau neues Leben ein: Cateringunternehmen und Werbeagentur im Einklang mit Galerie und Eventfirma. Und seit kurzer Zeit auch eine Mikrobrauerei! Am Vidmarché konnte das Produkt degustiert werden. Interessantes Detail: Die verschiedenen Bierstärken werden übrigens mit Versionsnummern statt Namen bezeichnet: Aktuell 1.1, 1.2 oder 1.3. Auf meine Frage, ob die Braumeister Ronald Rink und Gaston Hänni mit Informatik zu tun hätten, gab es nur ein vielsagendes Schmunzeln zur Antwort.

Tipp: Wer den Gerstensaft degustieren möchte, nehme am nächsten «Kleinen Fest» im Stufenbau teil.

Stufenbau Brauerei GmbH, Pulverstrasse 8, 3063 Ittigen, www.stufenbau.beer