kggastro facebook rss
Bern isst Bern , von Sarah Galatioto Bern isst Bern

Seit einem Jahr gibt es sie, die Gemeinschaftskühlschränke.
Momentan findet man sie an drei Standorten in Bern: beim Punto im Ostring, bei der Designerbörse am Loryplatz und beim Lola-Laden im Lorrainequartier. In der Regel stammt unterdessen fast die Hälfte des Kühlschrankinhaltes aus privaten Haushalten.

Das Ziel dieses Projekts besteht darin, geniessbare Lebensmittel vor dem Abfalleimer zu retten und dadurch unnötigen Foodwaste zu reduzieren. Initiiert wurde das Projekt Foodsharing durch Gemeinschaftskühlschränke vom Verein "Bern isst Bern". Noch immer gesucht wird Unterstützung durch Ämtli-Anwärter aus dem Quartier, die bereit sind, die Kühlschränke zu betreuen.

www.youngcaritas.ch/award/projekt-archiv/projekte-2015/bern-isst-bern